• Mehr Stationen, bis zu 64 Stationen pro Steuergerät bei Einsatz mit Lynx Zentralsoftware
  • Lackiertes Edelstahlgehäuse oder doppelwandiges Kunststoffgehäuse
  • Wählbare Eingangsspannung zwischen 120 oder 220 V gehört zur Grundausstattung
  • Smart OSMAC bietet eigenständigen Betrieb für Einwachsen, täglichen Gebrauch oder zentralen Backup

Von einigen Stationen bis zu unbegrenzt vielen, überlassen Sie es Toro, umfassende Optionen anzubieten und gleichzeitig die Entscheidungen zur Satellitenhardware zu vereinfachen.

View Larger
Höherer Überspannungsschutz

Geringere Betriebskosten für E-Series OSMAC-Satelliten. Ideal für Bereiche mit häufigen Gewittern.

View Larger
Preisgünstige drahtlose Kommunikation

Ideal zum Aufrüsten vorhandener Anlagen. Kommunikationskabel werden nicht benötigt. Befestigung an vielen Schraubmustern vorhandener Podeste.

View Larger
Mühelos erweiterbar

Die OSMAC Serie E ermöglicht bis zu 64 Stationen in Schritten von 8 Stationen.

  • Leistung
    Eingabe: 120/240 V Wechselstrom, 50/60 Hz = 0,20 A 110-120 (keine Last); 0,96 A, 110-120 (max. Last); 0,10 A 220-240 (keine Last), 0,47 A 220-240 (max. Last), Ausgabe: 24 V Wechselstrom - 3 A (max. Last)
  • Abmessungen
    Kunststoff: 43,2 cm B x 101,6 cm H x 40,6 cm T; Metall: 33 cm B x 91,4 cm H x 33 cm T